optik hippchen | Über Nacht wieder sehen: Korrektur mit DreamLens
Über Nacht wieder sehen: Korrektur mit DreamLens
Dreamlens, Kontaktlinsen nachts tragen, Kontaktlinsen korrigieren Sehleistung, Nacht Kontaktlinsen
6704
single,single-portfolio_page,postid-6704,edgt-cpt-1.0.2,ajax_fade,page_not_loaded,,homa-ver-1.6.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Korrektur mit DreamLens

Nachts Kontaktlinsen tragen – tagsüber weder Brille noch Kontaktlinse?

 

Das ist möglich: Durch die einzigartige Geometrie der DreamLens-Linse, welche die Hornhaut im Schlaf so formt, dass die Sehfähigkeit für den Zeitraum eines Tages (ca. 16 Stunden) zurückkehrt. Eine erste, deutliche Korrektur tritt bereits nach einmaligem Tragen von DreamLens ein, die vollständige Leistung wird je nach Korrekturanforderung innerhalb von mehreren Nächten erreicht.

 

Dreamlens sind orthokeratologische Kontaktlinsen. Diese Technologie beruht auf der Elastizität der Hornhaut und die Erneuerungsfähigkeit der obersten Hornhautschicht. Durch die DreamLens-Linse wird die Hornhaut (Cornea) um wenige Tausendstel Millimeter abgeflacht und dadurch die Fehlsichtigkeit korrigiert. (Dieser Prozess ist reversibel. Wird die DreamLens nicht mehr verwendet, bildet sich die Hornhautschicht so um, dass der Ausgangszustand wieder hergestellt wird.)


Bei jüngeren Menschen kann der weitere Anstieg der Kursichtigkeit verlangsamt werden.

 

Das Tragen von DreamLens ist für Kurzsichtige mit mittleren Dioptrien-Werten möglich. Auch Hornhautverkrümmung und Gleitsicht sind möglich. Wir verfügen über die optimale Ausstattung und jahrelange Erfahrung in diesem Bereich der Kontaktlinse. Sprechen Sie uns an!

Date

14. Juni 2016

Category

Leistungen